Everything revolves around you.

Walter Bähren, Managing Director

Safety first – Bähren Druck stellt für alle Mitarbeiter Mund- und Nasenschutz zur Verfügung

Corona Schutzmaske

Die Gesundheit der Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Der Schutz hat für uns höchste Bedeutung und wir möchten, dass unsere Mitarbeiter sowohl im Betrieb, als auch in der Freizeit, geschützt sind und gesund bleiben. Als Nachbar des Kreis Heinsberg fühlt man sich ein wenig wie das berühmte Gallische Dorf aus Asterix und Obelix.

Da Bähren Druck schon seit über 85 Jahren für die Pharmaindustrie arbeitet sind Hygienemaßnahmen und GMP-konforme Arbeitsweise eine alltägliche und gewohnte Situation. Aufgrund der besagten Nähe und dem dadurch erhöhten Risiko von Infektionen hat die Wilhelm Bähren GmbH & Co. KG, kurz Bähren Druck, bereits Anfang März die erste Stufe des Pandemieplans ausgerufen. Um alle zu sensibilisieren, werden Umsetzungen und Informationen zu diesem Thema regelmäßig an alle Kolleginnen und Kollegen per Mail oder Aushängen kommuniziert.

Einige Mitarbeiter aus der Verwaltung befinden sich seit Anfang an immer wieder abwechselnd im Homeoffice. Der Informationsaustausch bleibt wie gewohnt gewährleistet und alles kann ortsunabhängig stattfinden. Unsere IT- und Kommunikations-Infrastruktur bietet schon seit Monaten eine Remotemöglichkeit für alle Verwaltungsmitarbeiter, von der wir jetzt sehr stark profitieren.

Noch bevor aber die allgemeine Maskenpflicht aufkam haben wir uns gekümmert und aus unserem Netzwerk mit ansässigen und regionalen Nähereien und Firmen gesprochen. Wir haben insgesamt über 1.000 Stoffmasken für unsere 205 Mitarbeiter bestellt. Eine der Näherinnen war die Bühnenbildnerin Kerstin Höfgen Inh. von KH-Kostümdesign, die uns von Anfang an mit einer ersten Lieferung selbstgenähter Masken in Bährengrün unterstützt hat. Weitere folgten in Bährengrau. Der ansässige Modekonzern Gardeur hat uns auch schnellstmöglich mit 400 Masken beliefert. Somit konnten wir schon in der ersten Woche alle Mitarbeiter mit fünf selbstgenähten und sogar zwei KN95-Masken ausstatten. Die Stoffmasken sind in der gesamten Produktion, aber auch in der Verwaltung verpflichtend zu tragen und wir reduzieren damit die Ansteckungsgefahr untereinander um ein Vielfaches und versuchen damit einen Beitrag zu leisten die Kurve abzuflachen.

Wir sind stolz auf unser Team und bedanken uns bei jedem einzelnen für den hervorragenden Einsatz.

Danke auch an alle Kunden und Lieferanten, die unter den ganz individuellen Herausforderungen einen super Job machen.

Bleiben Sie gesund. Wir sind für Sie da, es geht uns gut und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Gemeinsam schaffen wir auch das! Ihr Bähren Druck Team

Weitere Bähren-News